Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH

Nach dem Vorbild der Natur entwickelt und produziert die Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH Leichtbaustrukturen aus dünnwandigen Materialien (vorrangig Bleche) für innovative Anwendungen. Die patentierte Wölbstrukturierungstechnik arbeitet auf Grundlage eines einzigartigen, bionischen Selbstorganisationsprinzips und ist damit besonders material- und oberflächenschonend. Im Vergleich zu konventionellen Verfahren zum Einbringen von versteifenden Strukturen wird bei der Wölbstrukturierungstechnologie nur etwa ein Zehntel der Umformenergie benötigt.

Zusätzlich zu dem hohen Materialeinsparungspotential (Bauteile können aufgrund der erhöhten Biege- und Beulsteifigkeit bis zu 40% leichter ausgeführt werden), zeichnen sich die bionischen 3D-Strukturen durch den Erhalt der Güte vorveredelter Oberflächen (z.B. Lackierungen), die Reduzierung vom Scheppern/ Dröhnen dynamisch belasteter Bauteile, die erhöhte thermische Stabilität bei Temperaturwechsellasten (reduziertes Ausbeulen z.B. beim Schweißen oder bei starker Sonneneinstrah¬lung), eine blendarme Lichtreflexion (z.B. für den Einsatz von Lampenreflektoren oder Metallfassaden), verbesserte Wärme- und Stoffübertragung infolge wölbstrukturierter Oberflächen bei der Überströmung sowie ein hohes Weiterverarbeitungspotential aufgrund der hohen Umformreserven wölbstrukturierter Materialien aus.

Neben der Produktion von wölbstrukturierten Halbzeugen als Tafel- oder Bandware entwickelt die Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH in enger Zusammenarbeit mit Industriepartnern kundenspezifische Lösungen von wölbstrukturierten Bauteilen mit synergetischen Gebrauchseigenschaften. Beispiele hierfür sind die wölbstrukturierte „Schontrommel“ von Miele, die leichte und blendarme Hexal®-Leuchte (Siteco/Osram), der leichte Drehteller mit Partikeltrennung für Spinnereitechnik (Rieter), dünnwandige Katalysatoreinhausungen für BMW-Motorräder (Emitec), sowie das Rückwandblech des Sportwagens SLK (Daimler).

Eine Neuentwicklung stellen die wölbförmigen DeepHEX® Strukturen dar, die sich mit drastisch erhöhten Strukturtiefen (bis zu 10mm mit hoher Materialschonung) und damit verbundenen erhöhten allseitigen Steifigkeiten und hohem Crashenergieaufnahmepotential auszeichnen.

Die Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH wurde z.B. mit dem Innovationspreis Berlin/ Brandenburg und dem Deutschen Material Effizienz Preis ausgezeichnet

Kontakt

Dr. Mirtsch Wölbstrukturierung GmbH
Mühlenstrasse 62, Gebäude 4
13187 Berlin
www.woelbstruktur.de

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Michael Mirtsch
Tel.: 030-91745248
m.mirtsch@drmirtschgmbh.de

www.woelbstruktur.de