Packwise GmbH

Das Dresdner Unternehmen Packwise GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, die neuen, digitalen Technologien zu nutzen, um den Umgang mit Industrieverpackungen in der gesamten verarbeitenden Industrie (Chemie, Pharma, Lebensmitel, Farben) effizienter und ressourcenschonender neu und lösungsführend zu definieren. Der Intermediate Bulk Container (IBC), als Kombinations-IBC und IBC aus Edelstahl, ist standardisierte und rationelle Industrieverpackung für Lagerung und Transport von flüssigen und rieselfähigen Stoffen. Er macht das Kerngeschäft von Packwise aus. Jährlich werden in Deutschland allein sieben Millionen Kombinations-IBC entleert.

Industrieverpackungen können mit dem herstellerübergreifenden Packwise Rückholsystem, welches über eine intelligente Kreislauf-Plattform organisiert wird, überhaupt und länger zur Wiederverwendung im Kreislauf gehalten werden (Circular Economy). Darüber hinaus können durch Packwise sämtliche Abläufe datengesteuert und effizient in den Liefer- und Abholketten automatisiert werden. Der intelligente Deckel "Smart Cap", eine Track, Trance & Sense-Lösung/Industrial IoT, übermittelt in bestehender IT-Infrastrukur in Echtzeit Daten zu Identifizierung, Lokalisierung, Füllstands- und Füllguttemperaturmessung sowie Verschlusskontrolle.

Der Kostendruck durch den Auktionsmechanismus des integrierten Online-Marktplatzes für IBC führt zu einem optimalen ökonomischen und ökologischen Abgleich. Das bedeutet, dass der höchste Marktpreis gleichzeitig die ressourcenschonendste Wiederaufbereitung und die kürzeste Transportstrecke für jeden Einzelfall sicherstellt. Durch entsprechende Reinigung und Wiederaufbereitung kann die Lebensdauer des IBC signifikant verlängert und die Produktion neuer Verpackungen bei effizienter Organisation um bis zu 50 % verringert werden. Im Vergleich zu einem neuen Container können durch Waschen 92 kg CO2 pro Behälter eingespart werden. Der CO2-Fußabdruck wird durch das Vermeiden langer Transportstrecken quer durch Deutschland darüber hinaus signifikant reduziert.

Die Wiedererlangung der Terminkontrolle auf Abgeberseite lässt zu, dass die Industrieverpackungen schneller abgeholt und damit öfter gedreht werden. Heute stehen IBC bis zu 80 % ihrer Lebenszeit brach auf den Höfen der Unternehmen. Sie binden Lagerfläche und Kapital. Mit Packwise kann der Bestand des Umlaufvermögens um bis zu 60 % reduziert werden. Die sichere und zuverlässige Bestandskontrolle durch Packwise verhindert obendrein Verluste, was den Ressourceneinsatz für Neuproduktion des IBC reduziert. Die fachgerechte Wiederaufbereitung mitsamt Logistik der IBC, insbesondere mit toxischen Gefahrgütern, durch von Packwise qualifizierte und spezialisierte Partnerunternehmen trägt ebenfalls zur Ressourcenschonung bei.

Kontakt

Packwise GmbH
Bayrische Straße 8
01069 Dresden

Ina Behr
Telefon: 0351 799 90 982
E-Mail: ina.behr@packwise.de

www.packwise.de