SOLENIS ist ein führender globaler Hersteller von Sonderchemikalien für wasserintensive Industrien, einschließlich der Märkte für Zellstoff, Papier, Öl und Gas, chemische Verarbeitung, Bergbau, Bioraffinerie und städtische Dienste. Das Produktangebot des Unternehmens umfasst eine breite Palette an Prozesshilfsstoffen, Wasseraufbereitungschemikalien, funktionellen Zusatzstoffen und modernsten Überwachungs- und Kontrollsystemen. Diese Technologien helfen Kunden bei der Steigerung der Betriebseffizienz, der Verbesserung der Produktqualität, dem Schutz von Anlagen und der Steigerung der Umweltverträglichkeit. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Wilmington, Delaware, und verfügt über 41 Werke, die strategisch rund um die Welt platziert sind und ein Team von ca. 5.200 Fachkräften in 120 Ländern auf fünf Kontinenten umfassen. Weitere Informationen über SOLENIS finden Sie unter www.solenis.com/de.

Der Standort Bad Sobernheim beliefert Industriekunden aus den Segmenten Papier & Pappe mit herausragenden Lösungen für die Masseleimung, Naßfestigkeit sowie mit verschiedenen Prozess-Chemikalien.

Ressourceneffizienz im Unternehmen:

Die Produkte von SOLENIS helfen den Papierkunden u.a. dabei, so viel wie möglich Wasser aus der noch feuchten Papierbahn zu entfernen, wodurch beim nachfolgenden heißen Trocknungsschritt gewaltige Mengen an Energie eingespart werden können. Spezielle Prozess-Chemikalien auf Basis natürlicher Rohstoffe werden darüber hinaus beim industriellen Recycling von Altpapier eingesetzt, um wieder möglichst reine Zellstoff-Fasern für die anschließende Papierproduktion gewinnen zu können.

Am Standort Bad Sobernheim wird seit 1998 ein Umweltmanagement nach ISO14001 und seit 2013 ein Energiemanagement nach ISO50001 betrieben. Es konnten allein in den letzten 6 Jahren u.a. durch Prozessketten-Optimierungen, Verbesserung bei zahllosen Einzelkomponenten und Einbeziehen von Mitarbeitern in die technische Weiterentwicklung der Produktion insgesamt über 3.500m3/a Spül- & Prozess-Abwässer sowie insgesamt über 243.700kWh/a Strom und 506.650kWh/a Erdgas eingespart werden. Im Jahr 2018 erfolgte die Erweiterung der Betrachtungsweise der Managementsysteme auf den Naturschutz und die Ressourceneffizienz, wodurch z.B. 18.000 Kunststoff-Probenbecher pro Jahr und über 200 Arbeitsstunden pro Jahr für Filterreinigungen eingespart werden konnten.

 

 

Kontakt

SOLENIS Technologies Germany GmbH
Haystr. 33-35
D-55566 Bad Sobernheim

Dipl.-Ing. (FH), M.Sc. (USA) Gereon Ostermann
Plant Engineer & EHS-Professional

Tel.: +49 (0)6751 872 11
Fax: +49 (0)6751 872 20
Email: gostermann@solenis.com
Web: http://www.solenis.com/de